transparent_pixel

Wandelwoche Lüneburg
Vortrag von Oliver Scheithe im historischen Wasserturm

Vom 19. bis zum 28. Oktober 2018 findet in Lüneburg die alljährliche Wandelwoche statt.

Die Idee der Wandelwoche:

Eine Welt, die ein gutes Leben für alle ermöglicht, ist möglich.
Daran glauben die Initiatoren, Macher und Unterstützer der Wandelwoche.
Ein gutes Leben, das für ein solidarisches, gerechtes, achtsames Miteinander steht – mit dem ökologischen Bewusstsein, welches Umwelt & Natur erhält und unseren Planeten auch für die nachfolgenden Generationen lebenswert macht.

Anlässlich der Wandelwoche gibt es am Dienstag den 23. Oktober 2018 – 19:00 Uhr
im historischen Wasserturm, bei der Ratsmühle 19 in Lüneburg einen

Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen

Unser Referent Oliver Scheithe referiert zum bedingungslosen Grundeinkommen

Dieser Vortrag richtet sich an alle, welche die Möglichkeit einer neue Form des sozialen Zusammenlebens nicht von vorne herein ausschließen wollen und sich zu dieser gesellschaftlichen Utopie informieren möchten

Vortrag zum bedingungslosen Grundeinkommen

14. August 2018 - 19:00 Uhr

Im mosaique - Haus der Kulturen an der Katzenstraße 1 in Lüneburg

Unser Referent Oliver Scheithe referiert zum Thema unter der Überschrift: Mit bedingungslosem Grundeinkommen mehr Können und Wollen

Dieser Vortrag richtet sich an alle, welche die Möglichkeit einer neue Form des sozialen Zusammenlebens nicht von vorne herein ausschließen wollen und sich zu dieser gesellschaftlichen Utopie informieren möchten

Im Anschluss können Fragen gestellt werden und wir würden uns über eine breite Diskussion mit unseren Experten sehr freuen.

Eintragung ins Vereinsregister

Juli 2018

Das Amtsgericht Lüneburg hat nun unseren Verein ins Vereinsregister eingtragen.

Unsere Registernummer lautet: VR-LG. 201574

Die Initiative auf der Kulturellen Landpartie

10. bis 21 Mai 2018

Während der KLP werden wir am Wunderpunkt Waldbad Wittfeitzen (Gemeinde Waddeweitz) in einem Tipi für das bedingungslose Grundeinkommen werben.
Zudem gibt es einen Vortrag von Ulrich Schachtschneider am politischen Wunderpunkt Klein Witzeetze (Gemeinde Küsten) und Ilka wird an einem Tag am Wunderpunkt Zeetze Mühle (Groß Sachau bei Clenze) mit unserer Bodenzeitung präsent sein.

Weitere Informationen dazu demnächst auf unserer Terminseite oder ab dem 23. April auf der Homepage der Kulturellen Landpartie.

Zuerkennung der Steuerbegünstigung

11. April 2018

Wir haben Post bekommen, vom Finanzamt, und unserem Antrag auf Zuerkennung der Steuerbegünstigung nach §§ 51, 59, 60 u. 61 AO ist stattgegeben worden.

Das bedeutet dass wir nun als "gemeinnützig" anerkannt sind und künftig für Spenden Zuwendungsbestätigungen, gemeinhin als "Spendenbescheinigung" bekannt, ausstellen dürfen.

Damit ist eine weitere Hürde genommen und dies wird unsere Arbeit für eine gerechte und menschliche Gesellschaftsordnung erleichtern und fördern.

Wir bedanken und bei allen, die dies möglich gemacht haben!

Vereinsgründung

20. März 2018

Wir haben es geschafft und haben endlich unseren Verein gegründet!
Der Verein heißt nun: „Initiative bedingungsloses Grundeinkommen Lüneburg – Wendland“ (IBGELW), dieser Name wird nach der Eintragung ins Vereinsregister des AG Lüneburg um den Zusatz „e.V.“ ergänzt.

Es waren neun Gründungsmitglieder anwesend.
Für den Vorstand haben sich beworben:
Ilka Eschricht, Dagmar Pankow, Beata Sieniuto und Ulrich Kapp.

Alle vier wurden einstimmig, ohne Gegenstimmen, durch die anwesenden Gründungsmitglieder gewählt.

Die IBGELW hat dazu eine Pressemitteilung herausgegeben.

Wir danken allen die uns bis zu diesem Punkt begleitet haben und auch den weiteren Weg für das BGE mit uns gehen!

Unsere Plakate zur Landtagswahl 2017 für das Bündnis Grundeinkommen

Landtagswahl 2017

Logo

©2018 – Initiative bedingungsloses Grundeinkommen Lüneburg-Wendland e.V. – VR Lg 201574, St.-№: 33/270/16307 – e-Mail senden!
Spenden zugunsten der Initiative bitte an die auf der Spendenseite veröffentlichte Kontoverbindung.
Diese Internetseite verwendet keine Cookies. Anwenderbezogene Daten werden weder ausgewertet, noch dauerhaft gespeichert. ⇨ Datenschutzerklärung